Freitag, 29. Juni 2012

[Körperkunst] Tunnel Part 1

Hallo ihr Lieben :)
heute beginnt meine ganz persönliche Tunnel-Story.
Meine Schwester hat mir heute 2 kleine Barbells mitgebracht, diese werde ich über den Urlaub tragen.
Die Stärke beträgt 1,2 und normale Ohrlöcher, die beim Juweilier o.ä gestochen werden, haben einen Durchmesser von 0,8 mm.
Damit der erste Dehnschritt nicht zu heftig wird, dachte ich mir das es besser wäre, wenn sich meine Ohrlöcher an 1,2 gewöhnen.
Nun denn, die Stecker sind ohne Probleme in meine Ohren gegangen, ohne Widerstand.
Ich lasse sie trotzdem eine Woche lang drin.


Ich werde mit Dehnstäben dehnen und direkt im Anschluss kleine Tunnel bzw. Plugs einsetzen.
Benutzen werde ich immer nur Chrirugenstahl.
Der erste Dehnschritt liegt bei 2 mm dann 2,5mm, 3mm, 4 mm, 5mm usw. :)
Ich habe mich bisher mit Stäben und Plugs (Nur bei 2 mm nehme ich Tunnel, danach Plugs) bis 5mm eingedeckt.
Im Endeffekt möchte ich 10-12mm.
Ich werde sehr langsam dehnen, damit das Loch später schön gleichmäßig ist und falls ich irgendwann wieder kleiner haben möchte.

Liebste Grüße
Mimi

Kommentare:

  1. Danke für deinen Bericht Mimi, bin schon gespannt und werde das natürlich verfolgen ;D LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Du machst alles genau richtig ^^ ich trulla war ja bei meinem linken ohr zu ungeduldig und habe von 1mm auf 8mm an einem Tag gedehnt. kannst dir ja denken wie scheiße das loch jetzt aussieht :D

    AntwortenLöschen